Kania Antriebssysteme

Federdruckbremse FKB

Kania Antriebssysteme

Federdruckbremse FKB Zeichnung

Kania Antriebssysteme

Federdruckbremse FKB

  • Kennmoment 1,4 Nm

  • Standardspannungen 24 VDC, 190 VDC, 205 VDC

  • Andere Spannungen auf Anfrage

  • Gleichrichter notwendig

  • Schutzart IP 44

  • Kompakte Ausführung: Außen-Ø 55 x 35mm

  • Komplett vormontiert

  • Befestigung M4 wahlweise 2 x 180º oder 3 x 120º

  • Gehäuse mit Abflachung; dadurch kann die Anschlusslitze axial nach hinten geführt werden ohne den Einbauraum von Ø55 mm zu überschreiten und optional

durch das Bremsgehäuse axial nach vorn

Bei den Federdruckbremsen Typ FKB handelt es sich um Zweiflächenbremsen für Trockenlauf. Das Bremsmoment wird von einer Zentralfeder im stromlosen Zustand erzeugt. Gelüftet wird elektromagnetisch durch Anlegen einer Gleichspannung.

 

 

Das Hauptanwendungsgebiet der Federkraftbremsen Typ FKB ist als Einbaubremse für

Elektrokleinmotoren.

Grundsätzlich ist die Anwendung aber überall dort möglich, wo

Sicherheitsbremsen benötigt werden.

  • Allgemeiner Maschinenbau

  • In der Automatisierungstechnik

  • Bei Linearaktuatoren

  • In der Medizintechnik

  • Bei Schrittmotoren

Produkt

  • Kennmoment 1,4 Nm

  • Standardspannungen 24 VDC, 190 VDC, 205 VDC

  • Andere Spannungen auf Anfrage

  • Schutzart IP 44

  • Kompakte Ausführung: Außen-Ø 55 x 35mm

Produktdatenblatt