Kania Antriebssysteme

Doppelbremse

Kania Antriebssysteme

Doppelbremse am Motor

Kania Antriebssysteme

Doppelbremse Zeichnung

Kania Antriebssysteme

Doppelbremse FDD Zeichnung

Kania Antriebssysteme

Doppelbremse FDR Zeichnung

  • 2 Varianten verfügbar

    • FDD (zwei voneinander unabhängig wirkende Federdruckbremsen)

      • Bremsmoment: 2 x 6 – 2 x 600 Nm

    • FDR (Federdruckbremse mit zwei Rotoren)

      • Bremsmoment: 300 – 800 Nm

Doppelbremsen der Baureihe FDD kommen dort zum Einsatz, wo hohe Anforderungen an die Sicherheit gestellt werden. Jede Doppelbremse besteht aus zwei unabhängig voneinander arbeitenden Federkraftbremsen und ist aufgrund einer speziellen Geräuschdämpfung hervorragend für den Einsatz im Theaterbau geeignet.

 

Die Doppelrotorbremse FDR kann auf kleinstem Bauraum große Bremsmomente erzielen.

 

 

Das Hauptanwendungsgebiet der Federkraftbremsen Typ FKB ist als Einbaubremse für

Elektrokleinmotoren.

Grundsätzlich ist die Anwendung aber überall dort möglich, wo

Sicherheitsbremsen benötigt werden.

  • Allgemeiner Maschinenbau

  • In der Automatisierungstechnik

  • Bei Linearaktuatoren

  • In der Medizintechnik

  • Bei Schrittmotoren

Produktvarianten

FDD

 

  • Zwei voneinander unabhängig wirkende Federdruckbremsen

  • Bremsmoment: 2 x 6 – 2 x 600 Nm

  • Standardspannungen 24 VDC, 48 VDC, 105 VDC, 180 VDC, 205 VDC

  • Andere Spannungen auf Anfrage

  • Gleichrichter benötigt

  • Schutzart IP 54

  • CSA – UL-Ausführung standardmäßig

  • Zubehör:

    • Staubschutzring

    • Reibscheibe oder Anbauflansch

    • Wellendichtring

    • Verschlußkappe

    • Handlüftung möglich

    • Klemmkasten

    • Mikroschalter oder Sensor zur Lüft- bzw. Verschleißüberwachung

    • Gewindebohrungen für Tacho oder Geberanbau

  • Geräuscharm

  • Anwendung in der Bühnentechnik

Produktdatenblatt


FDR

 

  • Federdruckbremse mit zwei Rotoren

  • Große Bremsmomente auf kleinstem Bauraum

  • Bremsmoment: 300 – 800 Nm

  • Standardspannungen 24 VDC, 48 VDC, 103 VDC, 180 VDC, 205 VDC

  • Andere Spannungen auf Anfrage

  • Schutzart IP 54

  • CSA – UL-Ausführung standardmäßig

  • Zur Erzielung ausreichender Verschleißwerte werden Schnellschaltgleichrichter empfohlen

  • Zubehör:

    • Staubschutzring

    • Anbauflansch

    • Wellendichtring

    • Verschlußkappe

    • Handlüftung möglich

    • Klemmkasten

    • Mikroschalter oder Sensor zur Lüft- bzw. Verschleißüberwachung

    • Gewindebohrungen für Tacho oder Geberanbau

Produktdatenbatt